Rene Adick (r.) nahm am vergangenen Samstag den SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe mit zum Lebensmitteleinkauf in den Lidl auf Schwerin.
Rene Adick (r.) nahm am vergangenen Samstag den SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe mit zum Lebensmitteleinkauf in den Lidl auf Schwerin. © Büro Schwabe
Lebensmittelpreise

Rene Adick beim Einkauf: „Günstigere Eigenmarken sind oft vergriffen“

In Corona-Zeiten seien viele Lebensmittelpreise gestiegen und günstige Eigenmarken kaum zu haben, so Rene Adick zum Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe. Andere Preise sinken, so Statistiken.

Was bedeutet es für Empfänger von Grundsicherung, wenn in Corona-Zeiten die Preise für Grundnahrungsmittel steigen? Das wollte sich der Bundestagsabgeordnete Frank Schwabe (SPD) am Samstagmorgen persönlich ansehen.

Günstige Eigenmarken seien oft vergriffen

Energiepreise sanken um 8,5 Prozent

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.