Rote Ampel übersehen - zwei Verletzte bei Unfall

Polizeieinsatz

Erst hatte die 20-jährige Castrop-Rauxelerin eine rote Ampel missachtet, dann krachte es. Beim Unfall auf der Kreuzung Habinghorster Straße / Siemensstraße gab es am Samstag zwei Verletzte.

Castrop-Rauxel

01.09.2019, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rote Ampel übersehen - zwei Verletzte bei Unfall

Polizeimeldung Habinghorster Straße / Pallasstraße © picture alliance / Stefan Puchne

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gab es auf der Kreuzung Habinghorster Straße / Siemensstraße zwei leicht Verletzte.

Eine 20-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel überfuhr um 16.40 Uhr zunächst eine rote Ampel. Dann kollidierte sie mit dem Auto eines 45-jährigen Castrop-Rauxelers, der Vorfahrt hatte. So berichtet es die Polizei.

Kreuzung gesperrt

Sowohl die Unfallverursacherin, als auch ihre Beifahrerin zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Kreuzung musste für die Zeit der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. Der 45-Jährige Mann blieb unverletzt.

Lesen Sie jetzt