RE3 fällt in Castrop-Rauxel und Mengede erneut aus

Schienenersatzverkehr

Zehn Tage lang wird der Regionalexpress (RE) 3 den Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof nicht anfahren. Zum wiederholten Mal in diesem Sommer.

Castrop-Rauxel

von Inka Hermanski

, 08.08.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ab dem 03. August müssen Castrop-Rauxler Fahrgäste auf der Linie des Regionalexpress 3 Schienenersatzverkehr nutzen

Ab dem 03. August müssen Castrop-Rauxler Fahrgäste auf der Linie des Regionalexpress 3 Schienenersatzverkehr nutzen © dpa (Symbolbild)

Auf der Linie des Regionalexpress 3 (RE3) ist es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Einschränkungen gekommen. Fahrgäste müssen Zugausfälle und Schienenersatzverkehr in Kauf nehmen, denn es kommt zu Bauarbeiten entlang der Strecke.

Jetzt lesen

Nun werden weitere Umbaumaßnahmen und Schienenersatzverkehr für die Linie angekündigt: Vom 13. bis 23. August wird die Linie RE 3 wegen Bauarbeiten der DB Netz zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Wanne-Eickel umgeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung des Betreibers Keolis. Die Halte Dortmund-Mengede, Castrop-Rauxel Hauptbahnhof und Herne entfallen. „Für die ausfallenden Halte richtet die Eurobahn einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein“, teilt Keolis mit.

Der Schienenersatzverkehr fahre am Dortmunder Hauptbahnhof von einer Ersatzhaltestelle am Nordausgang, in Dortmund-Mengede vom Busbahnhof. Am Hauptbahnhof Castrop-Rauxel könne man die Bushaltestelle Bahnhof nutzen und in Herne den Bahnhofsvorplatz. Auch am Hauptbahnhof Wanne-Eickel gebe es eine Ersatzhaltestelle, den Busbahnhof, Bussteig 1.

Detaillierte Ersatzfahrpläne hat der Betreiber für alle Reisenden unter https://www.eurobahn.de/baumassnahmen/zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können sich alle Fahrgäste unter der kostenfreien Servicehotline 00800 387 622 46 informieren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt