Schon die Kleinsten gehen auf die Straße

Klimawandel

Die Schüler der Grundschule Alter Garten waren am Freitag (20.9.) bei ihrer eigenen Klima-Demonstration unterwegs. Und dabei erhielten sie sogar Unterstützung.

Henrichenburg

20.09.2019, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schon die Kleinsten gehen auf die Straße

200 Kinder der Grundschule Alter Garten demonstrierten am Freitagvormittag gegen den Klimawandel. © Privat

200 Zweit- bis Viertklässler der Grundschule Alter Garten zeigten sich am Freitagvormittag mit den älteren Klima-Demonstranten solidarisch und veranstalteten ihre eigene Demo.

Die Kinder gingen mit ihren Lehrerinnen von der Schule bis zum Burgplatz und zurück, wobei sie mit selbstgebastelten Plakaten und lauten Gesängen auf sich aufmerksam machten. Nicht zuletzt dank der guten Zusammenarbeit mit der Polizei verlief die Aktion ohne jegliche Vorkommnisse.

Breite Zustimmung

Eine Lehrerin hatte die Idee zu der Demo gehabt und war damit in der Konferenz auf breite Zustimmung gestoßen. Von den Eltern, die im Vorfeld über die geplante Aktion informiert worden waren, schlossen sich einige ihren marschierenden Kindern an.

Lesen Sie jetzt