Schulanmeldung: Keine großen Überraschungen

CASTROP-RAUXEL Keine Überraschungen bei den Anmeldezahlen für den Besuch der weiterführenden Schulen zu Beginn des neuen Schuljahres in diesem Sommer. Gymnasien, Gesamtschulen und Realschulen liegen mit riesigem Abstand in der Gunst von Eltern und Schülern vorn. Zum Ernst-Barlach-Gymnasium zum Beispiel wollen 177 der aktuellen Viertklässler. Wie sieht es mit den anderen Schulen aus?

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 05.02.2008, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ernst-Barlach-Gymnasium: Hoch im Kurs bei den Schülern/innen.

Ernst-Barlach-Gymnasium: Hoch im Kurs bei den Schülern/innen.

Zur Willy-Brandt-Gesamtschule 161, zum Adalbert-Stifter-Gymnasium 119, zur Janusz-Korczak-Gesamtschule 76, die beiden Realschulen kommen bislang auf jeweils 76 Anmeldungen, die beiden Hauptschulen jeweils auf 19. Wie in den Vorjahren wird es wieder einen Losentscheid geben, zumindest am EBG, bei dem bei 150 Schülern pro Eingangsstufe Schluss ist, die Brandt-Gesamtschule wird wahrscheinlich 151 Schüler aufnehmen. Noch nicht ermittelt hat das Schulverwaltungsamt, wieviel Kinder in den Probeunterricht müssen, weil Elternwunsch und Schulempfehlung auseinanderliegen.

Lesen Sie jetzt