Schwerer Unfall in Habinghorst: drei Verletzte

HABINGHORST Der Aufprall muss gewaltig gewesen sein: Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Henrichenburger Straße (B 235) und Römerstraße wurden heute gegen 11.30 Uhr drei Menschen verletzt, einer davon schwer.

von Von Thomas Schroeter

, 15.01.2008, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerer Unfall in Habinghorst: drei Verletzte

Auf dem Dach gelandet war dieser Wagen nach dem Unfall an der Kreuzung Henrichenburger Straße und Römerstraße.

Wie die Polizei mitteilt, stand ein 58-jähriger Autofahrer zur Unfallzeit mit seinem Ford Fiesta auf der Henrichenburger Straße in Richtung Castrop. Als er anfuhr, stieß er im Kreuzungsbereich mit dem Mitsubishi Space Star einer 56-jährigen Frau zusammen. Der Aufprall muss dabei so heftig gewesen sein, dass sich der Wagen der Frau im Bereich der Mittelinsel überschlug und erst auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.Beifahrer wurde schwer verletzt Die 56-jährige Frau sowie der 58-jährige Fahrer des Ford Fiesta wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Einen 43-jährigen Beifahrer der Frau allerdings erwischte es schlimmer. Er wurde schwer verletzt. Alle Personen wurden mit den zum Unfallort ausgerückten Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Neben einem Notarzt war auch ein kompletter Löschzug der Feuerwehrwache von der Frebergstraße ausgerückt, da zunächst Brandgefahr an den Unfallwagen befürchtet wurde. Das aber bestätigte sich zum Glück nicht, offenbar hatten die ausgelösten Airbags für so viel Staubentwicklung gesorgt, dass der Staub von Unfallzeugen für Qualm gehalten wurde.B 235 stark eingeschränkt Während der längere Zeit dauernden Rettungs- und Aufräumarbeiten war der Verkehr gerade auf der B 235 in beiden Fahrtrichtungen stark eingeschänkt, so dass sich die Autos längere Zeit in beide Richtungen stauten.

Lesen Sie jetzt