Seit einem Jahr Deutsche

CASTROP-RAUXEL Seit 1973 lebt Canan Topçu in Deutschland. Vor einem Jahr gab die 42-jährige gebürtige Türkin ihren Pass ab und wurde Deutsche. Jetzt erzählte sie darüber in Castrop-Rauxel.

von Von Julia Grunschel

, 27.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Seit einem Jahr Deutsche

Autorin Canan Topcu stellte ihr Buch EinBÜRGERung vor.

In der Willy-Brandt-Gesamtschule stellte die Redakteurin der Frankfurter Rundschau am Montagabend ihr neues Buch „EinBÜRGERung“. Lesebuch über das Deutsch-Werden“ vor und diskutierte im Anschluss mit Schülern und Gästen über das Migranten-Sein in Deutschland.

Zum ersten Mal zur Wahl

Jahrelang hat Canan Topçu die Entscheidung über ihre Einbürgerung hinausgezögert. Eher zufällig stellte sie dann vor zwei Jahren den entscheidenden Antrag. „Seitdem hat sich etwas verändert. Mein Gefühl für Politik hat sich verändert. Ende Januar darf ich zum ersten Mal wählen. Vorher hab ich nie überlegt, wem ich meine Stimme gebe“, so Canan Topçu.

Lesen Sie jetzt