Das helle Reihenhaus an der Stettiner Straße in Ickern gehört gerade zu Kauf-Angeboten in Castrop-Rauxel. Es soll 190.000 Euro kosten.
Das helle Reihenhaus an der Stettiner Straße in Ickern gehört gerade zu Kauf-Angeboten in Castrop-Rauxel. Es soll 190.000 Euro kosten. © Thomas Schroeter
Immobilienmarkt

Studie: Immobilienpreise in Castrop-Rauxel um 10 Prozent gestiegen

Eine neue LBS-Studie belegt: Die Immobilienpreise in Castrop-Rauxel haben im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent zugelegt. Die Preisvorstellungen der Anbieter unterscheiden sich dabei immens.

Der Immobilienmarkt in Castrop-Rauxel zeigt sich auch in der Corona-Krise robust. „Die Immobilienwerte in der Region sind stabil, der Preisanstieg der vergangenen Jahre wird durch Corona und die Folgen jedoch spürbar gebremst“, lautet die Einschätzung von LBS-Gebietsleiter Stephan Piegel.

Eigentumswohnungen: Große Differenzen

Preisvorstellungen sind sehr unterschiedlich

Virtuelle Besichtigungen werden angeboten

Die Studie

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.