Tattoos, Nadeln und Mandalas: Die besten Bilder von der Tattoorun in der Europahalle

hzTattoo-Messe

120 Aussteller zeigten am Wochenende in der Castrop-Rauxeler Europahalle ihre Künste. Die Kunden nahmen dafür weite Wege auf sich. Wir haben viele Bilder von den Kunden und ihren Tattoos.

von Volker Engel

Castrop-Rauxel

, 13.10.2019, 12:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach über zehn Jahren Abstinenz war es wieder so weit: Die Tattoorun kehrte zurück in die Europahalle. Mehrere Wettbewerbe, die sogenannten Tattoo-Contests, rundeten die Messe ab.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Impressionen von der Tattoorun in der Europahalle

13.10.2019
/
Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Der 37-Jährige vom Tattoo-Studio Black Spell ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Pia Pitz, Ehefrau von Inhaber Hanky Kocak bei Needle Twist aus Moers, ist 26 Jahre alt, und hat mit 18 Jahren angefangen. Sie hat sich bereits acht Tattoos von ihrem Mann stechen lassen. Die Spezialität von Kocak ist "Hyper Realistic". Er tätowiert seit 18 Jahren, hat Innenarchitektur studiert.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei Hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca. 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Tätowierer Hüpi (Patrick Klintzsch) und Stefanie Scharwinka aus Lüdinghausen beim Erstellen einer digitalen Skizze am Tablet. Der 36-Jährige arbeitet bei Skinbusters in Dortmund und ist spezialisiert auf Lettering und Mandala. © Volker Engel
Tätowiererin Rebecca Merdin (34) vom Tattoo-Studio Seven Star aus Bochum sticht ihrer Kundin Michelle Westphal (23) aus Herne ihr drittes Tattoo. Sie lässt sich Sinnsprüche stechen. Ihr erstes hat sie sich mit 18 Jahren machen lassen, es sollen noch einige folgen. Die Arbeit dauert etwa eine Stunde und kostet 200 Euro. © Volker Engel
Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Der 37-Jährige vom Tattoo-Studio Black Spell ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei Hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca. 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Der 37-Jährige vom Tattoo-Studio Black Spell ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Pia Pitz, Ehefrau von Inhaber Hanky Kocak bei Needle Twist aus Moers, ist 26 Jahre alt, und hat mit 18 Jahren angefangen. Sie hat sich bereits acht Tattoos von ihrem Mann stechen lassen. Die Spezialität von Kocak ist "Hyper Realistic". Er tätowiert seit 18 Jahren, hat Innenarchitektur studiert.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Tattoo-Studio Black Spell von Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede: Der 37-Jährige ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Er ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Der 37-Jährige vom Tattoo-Studio Black Spell ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei Hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca. 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Kundin Anna Mettig (27) aus Nachrodt-Wiblingwerde lässt sich von Tätowierer Jonathan alias Johnny Pieks (21 ) stechen. Anna hat bereits etwas 20 Tattoos. Die Maschinenbedienerin hat mit 16 Jahren angefangen.© Volker Engel
Am Stand von Hanky Kocak lässt sich ein Kunde beraten.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Auf dem Tablet werden Vorlagenskizzen angefertigt.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Pia Pitz, Ehefrau von Inhaber Hanky Kocak bei Needle Twist aus Moers, ist 26 Jahre alt, und hat mit 18 Jahren angefangen. Sie hat sich bereits acht Tattoos von ihrem Mann stechen lassen. Die Spezialität von Kocak ist "Hyper Realistic". Er tätowiert seit 18 Jahren, hat Innenarchitektur studiert.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei Hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca. 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Der 37-Jährige vom Tattoo-Studio Black Spell ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Nach über zehn Jahren kommt die Tattoorun zurück in die Europahalle. Rund 120 Tätowierer zeigen den Gästen ihr Können. Zwei Wettbewerbe runden die beiden Tage ab.© Volker Engel
Kunde Ralf Becker, 26 Jahre aus Siegen, ist Stammkunde bei Hanky Kocak von Needle Twist. Der Versicherungskaufmann lässt das zweite Tattoo stechen nach 2018. Die heutige Sitzung dauert ca. 8 Stunden. Das Motiv zeigt ihn selbst und seinen Sohn bei einem Spaziergang.© Volker Engel
Kundin Anna Mettig (27) aus Nachrodt-Wiblingwerde lässt sich von Tätowierer Jonathan alias Johnny Pieks (21 ) stechen. Anna hat bereits etwas 20 Tattoos. Die Maschinenbedienerin hat mit 16 Jahren angefangen.© Volker Engel
Tätowiererin Rebecca Merdin (34) vom Tattoo-Studio Seven Star aus Bochum sticht ihrer Kundin Michelle Westphal (23) aus Herne ihr drittes Tattoo. Sie lässt sich Sinnsprüche stechen. Ihr erstes hat sie sich mit 18 Jahren machen lassen, es sollen noch einige folgen. Die Arbeit dauert etwa eine Stunde und kostet 200 Euro. © Volker Engel
Sebastian Steuckelmann aus Holzwickede ist gelernter Autolackierer und hat sich vor 12 Jahren aufs Tätowieren umgestellt. Der 37-Jährige vom Tattoo-Studio Black Spell ist spezialisiert auf Mandalas und Black Work. Tattoos gibt es ab 50 Euro bis 1000 Euro für eine Tagessitzung. Kundin hier ist Sandra aus Dortmund, die eine Stammkundin ist. Sie lässt sich hier das fünfte Tattoo stechen. Die 48-Jährige hat ihr erstes Tattoo mit 18 Jahren machen lassen.© Volker Engel
Auf dem Tablet werden Vorlagenskizzen angefertigt.© Volker Engel

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Sportgeschichten

Frohlinder Fußballer bekommt Tattoo des Lieblingsvereins für 300 Euro geschenkt

Ein Frohlinder Fußballer trägt nun seinen Lieblingsverein für immer auf der Haut, ein Ex-Spieler coacht nun in Sinsen und die Story über den unermüdlichen Kassierer. Unsere Sportgeschichten. Von Hans-Jürgen Weiß

Lesen Sie jetzt