Bahn

Technische Störung beeinträchtigt Zugverkehr in Castrop-Rauxel

Eine technische Störung beeinträchtigte den Bahnverkehr in Castrop-Rauxel. Am geschlossenen Bahnübergang an der Dortmunder Straße bildeten sich Staus. Ein Zug fiel aus.
Der Bahnübergang an der Dortmunder Straße blieb längere Zeit gesperrt. © Thomas Schroeter

Der Zugverkehr in Castrop-Rauxel wurde am Freitagmittag gestört. An der Dortmunder Straße blieben gegen 11.45 Uhr die Schranken geschlossen. Autos standen auf beiden Seiten. Die Polizei vor Ort, sagte den Autofahrer, es gebe eine Störung, sie sollten wieder umdrehen und anders fahren.

Wenig später gab es eine Ansage am Bahnhof Süd: Der Zug um 11.57 Uhr Richtung Dorsten fiel demzufolge wegen einer technischen Störung aus. Ein Zug Richtung Dortmund fuhr dagegen. Um 12.09 Uhr hoben sich die Schranken an der Dortmunder Straße wieder.

Nahverkehrszug musste halten

Nach Informationen der Deutschen Bahn ist gegen 11 Uhr ein Nahverkehrszug auf der Strecke im Bereich Merklinde aus technischen Gründen zum Halten gekommen.

Der Zug wird in Kürze die Strecke wieder räumen, so ein Bahnsprecher um 12.25 Uhr. In der Zwischenzeit komme es noch zu geringen Störungen an einem Bahnübergang. Dort waren die Ein/Aus-Schaltkontakte durch den Zug „belegt“.

Lesen Sie jetzt