Trotz Lehrer-Plus: Wermutstropfen für ASG-Schüler

Castrop-Rauxel Jede gute Nachricht hat auch ihre Schattenseiten. Zwar ist die Freude an den Schulen in unserer Stadt groß, dass zum 1. Februar elf neue Lehrer ihren Dienst antreten, doch wirbelt das die Kollegien ordentlich durcheinander. Mit der Folge, dass die Schüler, kaum, dass sie sich an einen neuen Pädagogen gewöhnt haben, sich wieder umstellen müssen.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 01.02.2008, 09:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
ASG: Kinder und Jugendliche kriegen schon wieder neue Lehrer.

ASG: Kinder und Jugendliche kriegen schon wieder neue Lehrer.

Pensionierungen

Pensionierungen

Zum Schuljahresende werden zwei Pädagogen am ASG pensioniert, noch ist unklar, ob es dafür Ersatz gibt. Am Ernst-Barlach-Gymnasium ist gestern die letzte Zusage für eine Elternzeitvertretung eingegangen. Die beiden schon bekannten neuen Lehrkräfte unterrichten Nebenfächer.

Lesen Sie jetzt