Mit gestohlenen Kennzeichen ist eine 33-jährige Castrop-Rauxelerin unterwegs gewesen. © picture alliance / dpa
Prozess

Unfallflucht und geklaute Kennzeichen: Harte Vorwürfe gegen Castrop-Rauxelerin

Kein Versicherungsschutz, Unfallflucht, Körperverletzung und auch noch gestohlene Kennzeichen: Einer 33-jährigen Frau werden etliche Delikte vorgehalten. Doch um alle zu beweisen, müssen Zeugen her.

Eine 33-jährige Castrop-Rauxelerin, Mutter von drei Kindern, soll einen Auffahrunfall ignoriert und einfach weggefahren sein. Und das ist nicht einmal der einzige Grund, aus dem die Frau nun vor dem Amtsgericht Castrop-Rauxel stand. Ihr Fahrzeug war nicht versichert und zudem mit gestohlenen Kennzeichen ausgestattet.

Körperverletzung abgestritten

Eigene Aussage widerrufen

Über die Autorin
Redaktion Castrop-Rauxel
Ich bin seit etlichen Jahren als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion tätig, besuche regelmäßig Gerichtsverhandlungen, um darüber zu berichten, und bin neugierig auf alles, was in Castrop-Rauxel passiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.