Das zweite Mal innerhalb von zwei Nächten versuchten Unbekannte, einen Futterautomaten im Grutholz aufzubrechen.
Das zweite Mal innerhalb von zwei Nächten versuchten Unbekannte, einen Futterautomaten im Grutholz aufzubrechen. © Förderverein Wildgehege Grutholz
Vandalismus

Vandalismus im Grutholz: Diebe versuchen es erneut bei leerem Automaten

Es klingt einfach unglaublich: Bereits zum zweiten Mal in dieser Woche haben Vandalen sich am Tierfutter-Automaten im Wildgehege Grutholz zu schaffen gemacht. Obwohl dort fast nichts zu holen ist.

Anfang der Woche haben Unbekannte versucht, einen Tierfutterautomaten im Wildgehege Grutholz aufzubrechen. Dabei beschädigten sie zwar den Automaten stark, gingen aber mit leeren Händen davon.

Unbekannte bohren Loch in leeren Automaten

Über den Autor
Volontär
Geboren in Dorsten, nach kurzem studienbedingten Besuch im Rheinland jetzt wieder in der Region. Hat Literatur- und Theaterwissenschaften studiert, findet aber, dass sich die wirklich interessanten Geschichten auf der Straße und nicht zwischen zwei Buchdeckeln finden lassen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.