Das sind die Wahlzettel, die man am 13. September im Wahllokal ausgehändigt bekommt. Rund 8000 Menschen in Castrop-Rauxel bekommen noch einen weiteren Zettel.
Das sind die Wahlzettel, die man am 13. September im Wahllokal ausgehändigt bekommt. Rund 8000 Menschen in Castrop-Rauxel bekommen noch einen weiteren, einen sechsten Zettel. © Tobias Weckenbrock
Kommunalwahl 2020

Wahl-Fragen: Ein Kreuz dürfen die meisten Castrop-Rauxeler nicht machen

Wenn es am 13.9. in die Wahlkabinen geht, darf die Mehrheit der Castrop-Rauxeler bei einer Wahl gar kein Kreuzchen machen. Wir beleuchten die Schatten-Wahl(en) bei der Kommunalwahl 2020.

Wer Briefwahlunterlagen beantragt hat, erkennt schon: Es ist ein Wust an Stimmzetteln, bei dem man erst einmal den Durchblick behalten muss. Rosa, blau, grün, Kreuzchen hier, Kreuzchen da. Die Kommunalwahl ist seit jeher die mit dem dicksten Stimmzettel-Umschlag. Dabei gibt es eine Wahl in Castrop-Rauxel, bei der die Mehrheit der Castrop-Rauxeler sogar außen vor ist. Wir beleuchten die Schatten-Wahl(en) bei der Kommunalwahl 2020.

Über 8000 Castrop-Rauxeler wählen den Integrationsrat

Die letzte Ratsperiode war eine Farce

Kandidaten für den Integrationsrat

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.