Unwetterwarnung

Warnung vor starken Gewittern bis Sonntagabend

Erst am Dienstag hat ein Unwetter Castrop-Rauxel getroffen. Am Sonntagnachmittag (4.7.) hat der Deutsche Wetterdienst vor „extremem Starkregen“ gewarnt. Nun entspannt sich die Lage
Erst vor wenigen Tagen regenete es heftig über Castrop-Rauxel. Am Sonntag folgte die nächste Warnstufe © Jens Lukas

Nur wenige Tage nach dem letzten heftigen Unwetter über Castrop-Rauxel gilt am Sonntag die nächste Unwetterwarnung für die Stadt. Der Deutsche Wetterdienst hatte gegen kurz nach 14 Uhr vor „schwerem Gewitter“ mit „extrem heftigen Starkregen und Hagel“ gewarnt.

Konkret erwartete der Wetterdienst bis 16 Uhr Gewitter mit „extrem heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 40 Litern pro Quadratmeter und 60 Litern pro Quadratmeter pro Stunde sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 Kilometern in der Stunde. Das entspricht Windstärke 8. Dazu erwartet man „kleinkörnigen Hagel“.

Mittlerweile „nur noch“ Warnung vor starken Gewittern

Mittlerweile gilt bis 21 Uhr eine etwas mildere Form der Unwetter-Warnung. Nach wie vor warnt der Wetterdienst aber vor starken Gewittern mit Sturmböen von bis zu 70 Kilometern pro Stunde sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter pro Stunde und kleinkörnigem Hagel.

Das Unwetter traf auch den Flohmarkt an der Langen Straße. Nach Informationen unseres Reporters bauten am Nachmittag viele Händler vorzeitig ihre Stände ab. Flohmarkt-Organisatorin Ute Brinckmann erklärte allerdings, den Markt nicht vorzeitig abbrechen zu wollen und bis 18 Uhr durchzuziehen.

Bei den starken Regenfällen am Dienstag (29.6.) hatte die Feuerwehr zu mehreren Einsätzen ausrücken müssen. Heute hatte die Leitstelle des Kreises Recklinghausen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um 14.11 Uhr in Alarmbereitschaft versetzt. Bis jetzt (Stand 19.08 Uhr) kam es aber in Castrop-Rauxel zu keinem einzigen Einsatz, der im Einsatzportal dokumentiert war. Deutlich härter erwischte es Herten.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.