Impfspritzen werden derzeit Tausende in NRW gesetzt. Aber es geht manchen Menschen nicht schnell genug, um die Corona-Pandemie zu besiegen.
Impfspritzen werden derzeit Tausende in NRW gesetzt. Aber es geht manchen Menschen nicht schnell genug, um die Corona-Pandemie zu besiegen. © Quiring-Lategahn
Coronavirus

Warum wird nicht zügiger geimpft? Castroper fragt, Ministerium antwortet

Impfen, aber schnell: Das fordern viele Menschen. Vielen geht es nicht schnell genug im Kampf gegen Corona, so wie Peter Hoffmann aus Castrop-Rauxel. Er stellt vier Fragen. Land und Kreis antworten.

Das Impfen gegen Corona hat Fahrt aufgenommen. Doch gerade weil es unser größter Hoffnungsspender ist, wird es auch sehr kritisch hinterfragt: Warum geht es nicht schneller? Warum liegen Impfdosen ungenutzt herum? Warum bekommen nur wenige Altersgruppen die Möglichkeit, sich impfen zu lassen?

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.