Das klare Wasser und das trübe Wasser. Der Vergleich macht die Unterschiede gut deutlich. Gelsenwasser versuchte, die Störung am Freitag zu beheben.
Das klare Wasser und das trübe Wasser. Der Vergleich macht die Unterschiede gut deutlich. Gelsenwasser versuchte, die Störung am Freitag zu beheben. © Elisabeth Ziem
Meinung

Wasser-Lieferant für alle: Diesem Unternehmen muss man vertrauen können

Braunes Wasser aus der Leitung: Das kann am Vertrauen der Bürger in das Unternehmen nagen, das dafür 24 Stunden pro Tag und 365 Tage im Jahr sorgt. Unser Autor zieht Lehren aus dem Freitag.

„Wasser ist zum Waschen da. Falleri und fallera.“ Kennen Sie den Kinder-Gassenhauer? Noch wichtiger eigentlich: Wasser ist zum Trinken da. Und da war man am Freitag mancherorts unsicher: Werde ich davon sauber oder dreckiger? Und vor allem: Soll ich DAS trinken?

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.