Wechsel nach zehn Jahren: Polizeiwache Castrop-Rauxel bekommt neue Chefin

Vorgänger im Ruhestand

Große Veränderung auf der Castrop-Rauxeler Polizeiwache, denn fortan wird die Dienststelle von der 45-jährigen Esther Arnold-Strunz geleitet. Sie tritt damit die Nachfolge von Rolf Skraburski an.

Castrop-Rauxel

, 04.12.2020, 16:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen hat Esther Arnold-Strunz (li.) die Leitung der Polizeiwache Castrop-Rauxel übertragen.

Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen hat Esther Arnold-Strunz (li.) die Leitung der Polizeiwache Castrop-Rauxel übertragen. © Polizei

Ab sofort hat auf der Polizeiwache in Castrop-Rauxel eine neue Leiterin das Sagen. Nachdem Rolf Skraburski nach zehn Jahren als Chef der Polizisten in Castrop-Rauxel bereits im September in den Ruhestand verabschiedet wurde, bekleidet diesen Posten mit Esther Arnold-Strunz nun eine Frau, die zuvor im Polizeipräsidium Recklinghausen tätig war.

Neue Leiterin seit 26 Jahren im Dienst

2010 war Skraburski als Dienststellen-Leiter zur Polizeiwache nach Castrop-Rauxel gekommen. Über 46 Jahre war der Polizeihauptkommissar in mehreren Führungspositionen tätig. Ende September war allerdings Schluss.

Jetzt hat Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen die Wachleitung an Esther Arnold-Strunz übergeben. Die 45-Jährige ist seit 26 Jahren Polizeibeamtin und versieht ihren Dienst, abgesehen von kurzen Unterbrechungen, seit 2003 im Polizeipräsidium Recklinghausen. Nun gibt es für die zweifache Mutter jedoch neue Herausforderungen.

Jetzt lesen

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und den Kontakt zu den Bürgern der Stadt“, wird Arnold-Strunz in einer Pressemitteilung der Polizei zitiert. Ihrem Amtsvorgänger dankte sie für eine „gut aufgestellte Dienstelle und ein motiviertes Team.“ Die 45-Jährige wolle nun an die „konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und mit den lokalen Akteuren anknüpfen“, so Arnold-Strunz.

Lesen Sie jetzt