Starkregen und Hagel

Wetterdienst warnt für Castrop-Rauxel jetzt sogar vor starkem Gewitter

Die nächsten Gewitter sind im Anmarsch. Der Deutsche Wetterdienst hat für Castrop-Rauxel am Nachmittag eine Amtliche Warnung ausgesprochen und diese Warnung inzwischen noch einmal verschärft.
Ab Montagmittag sind in Haltern schwere Gewitter mit Starkregen möglich. © dpa

Nachdem es schon am Sonntagabend und in der Nacht zu Montag in Castrop-Rauxel und Umgebung zu einigen massiven Gewittern mit zum Teil kräftigen Regenfällen und einigen Böen gekommen ist, warnt die Unwetterzentrale nun vor den nächsten Gewitterzellen, die sich ankündigen.

Wie stark die Gewitter tatsächlich ausfallen, ist derzeit noch unklar, für Castrop-Rauxel ist aber bereist eine Warnung ausgesprochen worden mit dem Hinweis, das eine Ausweitung der Warnung auf eine Warnstufe Rot möglich wird. Das ist die zweithöchste Warnstufe vor dem Unwetteralarm Violett.

Gewitterfronten ziehen von Südwesten her auf

Ab Montagabend sind demnach von Südwesten her heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm zu erwarten, die ab 20 Uhr in Castrop-Rauxel in möglich sind. Die Warnung gilt bisher für die gesamte Nacht bis um 8 Uhr am Dienstagmorgen.

Einen Schritt weiter geht sogar der Deutsche Wetterdienst DWD. Der hat nach einer ersten Vorab-Warnmeldung bereits eine konkretisierte Amtliche Warnung für Castrop-Rauxel ausgesprochen. Demnach ziehen Gewitter wohl schon am Nachmittag von Südwesten auf.

Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 75 km/h (21 Meter/s, 41 Knoten, Beaufort 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 und 25 Liter/Quadratmeter in kurzer Zeit und kleinkörnigen Hagel.

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.