Zwischen Plastikwänden saßen die Politiker: In der ersten Reihe v.l. die Vertreter von Linken, SPD (3), Grüne (2), FDP, Die Fraktion, FWI und CDU (3). © Stadt Castrop-Rauxel
Stadtrats-Glosse

Wie sich ein Ratsmitglied den Platz in der ersten Reihe „erkaufen“ wollte

Kann man sich einen Platz in der ersten Reihe erkaufen? Warum will ein Ratsherr erst in die erste, dann in die letzte Reihe? Was hat das mit Geschichtsunterricht zu tun? Ein amüsanter Ratsauftakt.

Eigentlich war ein millionenschweres Thema Anlass für die Sondersitzung des Rates am Donnerstag. Bevor es aber um den Haushalt der Stadt Castrop-Rauxel für 2022 ging, stand auf Platz 2 der Tagesordnung ein wahrhaft wichtiges Thema: die Sitzordnung.

Seit der Kommunalwahl gibt es eine Fraktion mehr im Rat

Wer hat was im Leistungskurs Geschichte gelernt?

Sitz im EUV-Verwaltungsrat „ehrenhaft ergaunert“

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.