WLT: Eine Revue zum Jubiläum

CASTROP-RAUXEL Das WLT hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern. Denn 75 + 25 = 100. Das WLT wird 75, Tankred Schleinschock ist seit 25 Jahren dabei und beleuchtet in seiner Jubiläumsrevue die vergangenen 100 Jahre. Dazu holt das WLT die Bühne raus und feiert im Freien. Wann und wo im Sommer die Party steigt, das lesen Sie hier.

von Von Gabriele Regener

, 24.01.2008, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf dem Altstadtmarktplatz heißt es am Samstag, 14. Juni, "Let's have a party". Und hinter diesem Titel verbergen sich nicht weniger als 100 Jahre Musik, die Tankred Schleinschock mit dem Lippe-Saiten-Orchester und dem kompletten WLT-Ensemble in einer rasanten Zeitreise Revue passieren lässt.

Die Reise beginnt mit dem Kaisergeburtstag, um bald auf den ersten musikalischen Höhepunkt zuzusteuern: die wilden 20-er Jahre. "Die Leute werden es lieben", ist sich der musikalische Leiter Schleinschock sicher. Die frechen Jahre vor dem Nationalsozialismus, die in Berlin ihre Keimzelle hatten, seien bislang unerreicht.Bissiger Witz und romantischer Charme

Bissiger Witz, aber auch romantischer Charme, Charleston oder Josephine Bakers Bananentanz - diese Highlights feiern anlässlich der Jubiläumsrevue ihre Auferstehung. Die Wirtschaftswunderzeit, die 50-er, als Peter Kraus noch seine Hüften schwang, die rockigen 60-er, die neben den Beatles und Rolling Stones auch die Hippiekultur brachten, und die 70-er Jahre mit hartem Rock und schließlich die deutschen Interpreten wie Lindenberg, Maffay und Grönemeyer - die Revue lässt nichts aus.

An den letzten Jahren muss Schleinschock allerdings noch arbeiten, doch steht bereits fest, dass das geniale Lippe-_Saiten-Orchester auf der Bühne einen zentralen Platz einnimmt. Mitreißende Musik, aufwändige Kostüme und typische Tänze bringen die Bühne zum Vibrieren.Theaterfest bietet im Juni noch mehr

Doch das Theaterfest bietet noch mehr: Neben der Premiere der Jubiläumsrevue am Samstag, 14. Juni, 20 Uhr, wird am Sonntag, 15. Juni, um 15 Uhr für die jungen Zuschauer das Musical "Das Gespenst von Canterville" aufgeführt, am Abend um 20 Uhr die Komödie "Der nackte Wahnsinn".

 Preise: 20 (ermäßigt 15) Euro für Erwachsene. Kindermusical 7 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder, Familie 20 Euro.

Lesen Sie jetzt