Wo schwächelt Castrop-Rauxel? Erste Ergebnisse der großen Online-Umfrage

hzOnline-Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Stadtverwaltung Castrop-Rauxel? 526 Bürger haben sich an unserer Online-Umfrage beteiligt. Wir verraten erste Ergebnisse und Trends.

Castrop-Rauxel

, 10.08.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zuerst wollen wir uns bei allen Teilnehmern unserer Online-Umfrage fürs Mitmachen bedanken. Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben!

In den nächsten Tagen werden wir uns mit ausführlichen Artikeln den Ergebnissen unserer nicht repräsentativen Umfrage widmen. In diesem ersten Überblick schauen wir auf die Teilnehmer und die großen Trends.

Wer hat teilgenommen?

Insgesamt haben an der Befragung mehr Männer als Frauen teilgenommen. Beim Alter der Teilnehmer bewegt sich die Mehrheit im Feld der 31-jährigen bis 60-jährigen. Nur wenige Teilnehmer sind unter 20 Jahre oder älter als 80 Jahre.

Von unseren 526 Teilnehmern lebt fast die Hälfte schon mehr als 40 Jahre in Castrop-Rauxel. Auch die Gruppe derer, die zwischen 21 und 40 Jahre in Castrop-Rauxel wohnt, ist groß. Die wenigsten leben weniger als 5 Jahre in der Stadt, ihr Anteil liegt bei unter 5 Prozent.

Beim Wohnort sind die vier Postleitzahlen in Castrop-Rauxel ausgeglichen. Die meisten Teilnehmer kommen aus dem Postleitzahlgebiet 44575, also Behringhausen, Castrop, Obercastrop, Rauxel und Schwerin.

Welche Meinungstrends gibt es?

Bei einigen Fragen waren sich die Castrop-Rauxeler sehr einig, aber bei anderen Thematiken waren die Meinungen tief gespalten. Einig sind sich unsere Teilnehmer, was den Zustand der Straßen in Castrop-Rauxel betrifft. Knapp 80 Prozent finden die Aussage „Der Zustand der Castrop-Rauxeler Straßen ist schlecht" voll und ganz zutreffend oder eher zutreffend.

Auch bei der Dauer von Bauarbeiten im öffentlichen Bereich (Gebäude, Straßen u.ä.) lässt sich ein klarer Trend erkennen. Den Castrop-Rauxelern dauern die Bauarbeiten zu lange. 222 Teilnehmer stimmen dieser Aussage zu.

Geteilt sind die Meinungen, wenn es um die Arbeit der Stadtverwaltung geht. Der Aussage „Insgesamt bin ich mit der Arbeit der Castrop-Rauxeler Stadtverwaltung zufrieden" trifft zwar für ein Viertel der Befragten zu, aber genauso trifft die Aussage für 27 Prozent eher nicht zu. Für 25 Prozent der Teilnehmer trifft die Aussage gar nicht zu. Über die unterschiedlichen Erfahrungen, die sie mit der Stadtverwaltung gemacht haben, werden wir in Zukunft berichten.

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir in unseren Artikeln die Ergebnisse der Umfrage aufgreifen und für unsere Leser aufbereiten.

Lesen Sie jetzt