Wohnungsbrand in Castrop-Rauxel: Feuerwehr rückt in Altstadt aus

Redakteurin
Die Feuerwehr löschte am Sonntag (1.5.) einen Brand in der Castroper Altstadt.
Die Feuerwehr löschte am Sonntag (1.5.) einen Brand in der Castroper Altstadt. © Stadt Castrop-Rauxel
Lesezeit

Die Feuerwehr musste am 1. Mai (Sonntag) zu einem Brand in der Castroper Altstadt ausrücken. Um 19.50 Uhr erhielt sie die Information, dass es Feuer in einer Wohnung in der kleinen Lönsstraße gebe.

Die Löschzüge Rauxel Dorf und Castrop wurden aufgrund des Alarmstichwortes „Wohnungsbrand“ alarmiert. Vor Ort stellte sich dann raus, dass das Feuer in einem Haus ausgebrochen war, das derzeit nicht bewohnt ist. Wie die Stadt meldet, befindet sich das Gebäude derzeit im Rohbauzustand wegen Umbauarbeiten.

Das Feuer brach in einem leerstehenden Gebäude aus, das gerade umgebaut wird.
Das Feuer brach in einem leerstehenden Gebäude aus, das gerade umgebaut wird. © Stadt Castrop-Rauxel

Im ersten Obergeschoss brannte Dämmmaterial. Mittels eines C-Rohrs konnten die Einsatzkräfte das Feuer löschen. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet. Die alarmierten Löschzüge aus Rauxel Dorf und Castrop konnten im Gerätehaus bleiben und mussten nicht zusätzlich ausrücken.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin