Familie Dilchert aus Frohlinde hatte die Hoffnung, dass ab Sommer beide Kinder in der Ökoinsel betreut werden. Mara (4) hat dort einen Platz, Frida (1) aber soll in die Rasselbande an der Holzstraße. Die Eltern Laura und Jan sind enttäuscht. Für sie würde das viel tägliche Fahrerei bedeuten. © Dilchert
Kinderbetreuung

Zwei Kinder, zwei Kitas: Familie Dilchert und ihr Ärger mit der Platzvergabe

Mara Dilchert (4) war bisher in einer Kita in Merklinde. Die schließt. Nun geht sie ab Sommer zur Frohlinder Ökoinsel; da, wo die Familie wohnt. Schwester Frida (1) aber hat anderswo einen Platz.

Es war vermutlich die in dieser Woche am häufigsten via WhatsApp verschickte Nachricht unter den Eltern junger Familien in Castrop-Rauxel: „Habt ihr schon eine Zusage?“ Seit Montag (17.1.) werden wieder die Plätze für das neue Kita-Jahr ab August 2022 vergeben. 575 Zusagen gingen am Montag raus. Die Eltern hunderter Kinder schauten gebannt auf ihr E-Mail-Postfach. Ohne Ärger geht es wieder nicht vonstatten. Wie jedes Jahr.

„Ich muss dann meine Stunden reduzieren“

Rasselbande-Schließung kommt erschwerend hinzu

Warten auf die Betreuungsverträge?

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.