Marlies Seehafer kommt mit Ehemann und Hund Kalle öfter nach Dorsten. „Hier kann man gut Urlaub machen“, sagt sie.
Marlies Seehafer kommt mit Ehemann und Hund Kalle öfter nach Dorsten. „Hier kann man gut Urlaub machen“, sagt sie. © Guido Bludau
Wohnmobilstellplatz

In Corona-Zeiten wird ein Kurzurlaub in Dorsten immer beliebter

Der Wohnmobilstellplatz in Dorsten wird in der Coronakrise immer beliebter. Die Urlauber kommen aus ganz Deutschland und nicht nur zur Durchreise. Auch der Handel soll davon profitieren.

Aus Dortmund zog es in den vergangenen Tagen Christiane und Thomas Walenda nach Dorsten. Das Ehepaar hat zum ersten Mal und gleich für drei Nächte mit seinem Wohnmobil Station auf dem Stellplatz neben der Eissporthalle gemacht. „Wir sind durch einen Wohnmobilführer und eine App auf diesen Platz aufmerksam geworden“, sagen sie. „Hier gibt es sehr viele Sachen, die uns gereizt haben, unter anderem die Nähe zur Innenstadt, die gut zu Fuß erreichbar ist.“

Mehr als eine Durchreise

„Hier kann man gut Kurzurlaub machen“

Rabattkarte für den Einkauf in der Altstadt

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.