Kohlensäure wird knapp: Stiftsquelle „nicht unvorbereitet, wenn etwas passiert“

Redakteur
Die Stiftsquelle in Dorsten ist aktuell noch gut mit Kohlensäure versorgt. Geschäftsführer Sebastian Brodmann kann Lieferengpässe und daraus resultierende Einschränkungen im Sortiment aber nicht ausschließen.
Die Stiftsquelle in Dorsten ist aktuell noch gut mit Kohlensäure versorgt. Geschäftsführer Sebastian Brodmann kann Lieferengpässe und daraus resultierende Einschränkungen im Sortiment aber nicht ausschließen. © Montage Wojtasik
Lesezeit

Erste Brauereien produzieren keine Limonade mehr

Limonaden-Produktion in Bayern eingestellt

CO2-Kartuschen könnten deutlich teurer werden