Die Tage vor Weihnachten zogen deutlich mehr Kunden in die Mercaden als im Jahr zuvor. Die Corona-Pandemie erschwert die Suche nach neuen Mietern allerdings immer noch. © Stefan Diebäcker
Einzelhandel

Neue Mieter? Mercaden in Dorsten hoffen auf die baldige Initialzündung

Die Mercaden in Dorsten ringen um neue Mieter. Die Corona-Pandemie erschwert die Gespräche mit Interessenten, aber in Kürze könnte es die erste Erfolgsmeldung geben. Eine Initialzündung?

Wie viele Gespräche er und sein Team mit Interessenten für die Mercaden geführt haben, weiß Helmut Koprian nicht. Drei Jahre, nachdem sein Hamburger Unternehmen das Centermanagement für das Einkaufszentrum am Rande der Altstadt übernommen hat, warten Händler und Kunden in Dorsten beinahe sehnsüchtig auf Erfolgsmeldungen, auf neue Geschäfte.

Dem Einzelhandel geht es nicht gut

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.