Hervest bliebt vorerst Nebenzentrum: Zechengelände und Teil der Halterner Straße.
Hervest bliebt vorerst Nebenzentrum: Zechengelände und Teil der Halterner Straße. © www.blossey.eu
Einzelhandelskonzept

Politik einig: Hervest wird vorerst ein „Nebenzentrum“ bleiben

Neben Holsterhausen ist der zentrale Versorgungsbereich von Hervest einer von zwei Nebenzentren in Dorsten. Das wird zunächst so bleiben. Damit stellte sich die Politik gegen die Gutachter.

Im Grundsatz gingen die Politiker mit dem Papier konform, in Sachen Hervest aber hatten die Fraktionen eine andere Meinung. Und so segnete der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes ab, aber mit gewichtigen Änderungen in der Beschlussvorlage.

Ex-Schulbereich wird einbezogen

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.