Rüster Feld von oben
Das Rüster Feld favorisieren die beiden Kommunen Dorsten und Schermbeck für ein gemeinsames Gewerbegebiet, der RVR möchte aber den Emmelkamp dafür entwickeln. © Privat
Gewerbegebiet

Stadt Dorsten befremdet: RVR lehnt Akteneinsicht zu Gewerbestandort ab

Die Stadt ist befremdet, die Politik spricht von „Vertrauensverlust“. Denn die gewünschte Akteneinsicht zum umstrittenen Gewerbestandort Emmelkamp hat die Regionalplanungsbehörde verwehrt.

Stadtbaurat Holger Lohse erhielt am Dienstag eine Mitteilung, die die Stadtverwaltung „sehr befremdet“ hat, wie er am gleichen Nachmittag gegenüber dem Umwelt- und Planungsausschusses erläuterte.

„Ist nicht vorgesehen“

„Entgegenkommen möglich?

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.