100 Kartons mit Kaffee sichergestellt

Diebesgut

DORSTEN Mehr als 100 Kartons mit Kaffee hat die Polizei sichergestellt. Sie stammen aus einem Einbruch. Einer der Täter hat sich inzwischen freiwillig gestellt.

01.07.2009, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Anwohner hatte in der Nacht zu Dienstag beobachtet, wie mehrere Personen eine Karre mit etlichen Kartons in ein Wohnhaus an der Baumstraße bringen wollten.  Als die alarmierten Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, flüchtete ein Tatverdächtiger zunächst. Bei einer Überprüfung fanden die Beamten über 100 Kartons mit Kaffee und stellten sie sicher. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Kartons aus einem Einbruch in einer Lagerhalle einer Firma in Dorsten stammten. Nach dem Einbruch hatten die Tatverdächtigen offensichtlich versucht, die Beute in der Wohnung unterzustellen. Ein Täter stellte sich freiwillig Im Laufe des Tages meldete sich ein Tatverdächtiger, ein 21-Jähriger, freiwillig bei der Polizei und gab in seiner Vernehmung die Tat zu. Die weiteren Ermittlungen ergaben zudem Hinweise auf einen zweiten Tatverdächtigen. Es handelt sich hierbei um einen 20-jährigen Dorstener.   Ob noch weitere Personen an der Tat beteiligt waren, wird zurzeit geprüft.

Lesen Sie jetzt