Autobahn 52 war nach Pkw-Brand in Richtung Gelsenkirchen gesperrt

Auto brannte aus

Auf der A52 ging ab Dorsten-Ost in Richtung Gelsenkirchen gar nichts mehr. Die Autobahn war am Donnerstag länger gesperrt, weil ein Pkw ausgebrannt war. Der Fahrer hatte Glück im Unglück.

Dorsten

, 19.12.2019, 14:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autobahn 52 war nach Pkw-Brand in Richtung Gelsenkirchen gesperrt

Der BMW des 27-jährigen Gelsenkircheners brannte komplett aus. © Guido Bludau

Auf der Autobahn war ein Pkw in Brand geraten. Ein 27-jähriger Autofahrer hatte während der Fahrt einen technischen Defekt bemerkt und sein kaum noch reagierendes Auto auf den Standstreifen gelenkt. Da schlugen auch schon die ersten Flammen aus dem Motorraum des BMW.

Wenige Augenblicke später stand das Auto komplett in Flammen. Der Fahrer konnte sich unverletzt retten, aber sein Auto brannte aus.

Lesen Sie jetzt