Kinder im Heu
Willkommen im Landleben: Eine spannende Ferienwoche haben Kinder auf dem Hof Große-Kottendorf in Wulfen verbracht. Los ging es immer mit einem gemeinsamen Frühstück. © Guido Bludau
Hof Große-Kottendorf

Abenteuer Bauernhof: Wie Kinder in Dorsten das Landleben entdecken

Auf dem Hof Große-Kottendorf in Wulfen lernen Kinder, wie das Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof funktionieren. Da gibt es jeden Tag neue Abenteuer. Dahinter steckt ein pädagogisches Konzept.

Der Tag beginnt mit Sonnenschein und blauem Himmel. Die ersten Kinder sind überpünktlich und voller Vorfreude auf dem Hof Große-Kottendorf in Wulfen eingetroffen. Die Kinderrucksäcke verschwinden im roten Schwedenhäuschen, das auf Rädern steht. Die Kinder rennen lachend in das kleine Waldstück unweit des Bauernhauses von Familie Stadtmann.

Eine Woche mit Wald, Weide und Tieren

Ernte aus dem „Kottenkinder-Garten“

Ferien-Abenteuer auf dem Bauernhof

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.