Ärzte, Apotheke und Volksbank am Wulfener Markt ohne Internet und Telefon

hzNetzstörung

Am Wulfener Markt gibt es eine größere Netzstörung. Die Volksbank musste vorübergehend schließen, gab am Dienstagnachmittag aber Entwarnung. Andere sind weiter ohne Telefon und Internet.

Wulfen-Barkenberg

, 04.06.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tim Wöllermann fühlt sich aktuell um einige Jahre in die Vergangenheit versetzt. Der Inhaber der Markt-Apotheke am Wulfener Markt ist seit Montag ohne Internet und Telefon. „Wir haben eine Rufumleitung aufs Handy gemacht“, sagt er. „Faxe mit Rezepten von Ärzten kommen nicht mehr an. Teilweise rufen Leute hier an, weil sie Arztpraxen nicht mehr erreichen können. Und die paar hundert Bestellungen, die wir im Normalfall am Tag bearbeiten, müssen wir jetzt wie früher händisch ausfüllen und per Handy übermitteln.“

Neben der Apotheke waren am Dienstag mehrere Arztpraxen am Wulfener Markt, die Gesamtschule, das Gemeinschaftshaus mit Hallenbad sowie weitere Geschäfte ohne funktionierenden Festnetzanschluss und Internet.

Ärzte, Apotheke und Volksbank am Wulfener Markt ohne Internet und Telefon

Der Arbeitsplatz des Telekom-Technikers unter der Ladenzeile Wulfener Markt. Vermutlich wurde die Netzstörung durch einen Kabeldiebstahl im leerstehenden Wulfener Markt ausgelöst. © Guido Bludau

Die Volksbank musste ihre Geschäftsstelle im Rundbau deshalb vorübergehend schließen. „Wir hatten aber Mitarbeiter vor Ort, die sich im SB-Bereich aufgehalten und Hilfestellungen gegeben haben“, sagte Ingo Hinzmann, Vorstandsmitglied der Vereinten Volksbank.

Am Nachmittag gab zumindest die Volksbank Entwarung. Die Technik funktioniere wieder, teilte eine Sprecherin mit. Tim Wöllermann und sein Team von der Markt-Apotheke waren da aber weiterhin ohne Internet und Telefon. Das hängt möglicherweise mit dem Anbieter zusammen, die Volksbank ist bei Versatel, die Apotheke bei der Telekom.

Versatel bestätigt Störung, keine Infos von der Telekom

„Aktuell gibt es im Gebiet um den Wulfener Markt vereinzelt Beeinträchtigungen bei Telefonie und Internet“, sagte eine Versatel-Sprecherin auf Anfrage. „Es handelt sich vermutlich um einen Kabelschaden im Netz der Telekom.“

Ein Telekom-Techniker war am Dienstag mit Reparaturarbeiten unter dem Wulfener Markt beschäftigt. Vermutlich wurde der Schaden durch einen Kabeldiebstahl im abgeriegelten Wulfener Markt herbeigeführt. Von der Telekom gab es am Dienstag auf Anfrage keine Informationen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt