Kampfsport gegen Corona-Koller: Akademie Golstein bietet Video-Training für alle an

hzKampfkunst

Schulen und Kitas sind dicht, die Kinder zu Hause - eine Herausforderung für viele Eltern. Die Akademie Golstein will helfen und bringt Kampfkunst und mehr ins Wohnzimmer.

Dorsten

, 21.03.2020, 04:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bekommt auch die Dorstener Akademie Golstein zu spüren. Seit Dienstag ist die Privatschule für Kampfkunst an der Essener Straße geschlossen. Aber das Training geht weiter - und zwar nicht nur für Mitglieder, sondern für alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die derzeit daheim Beschäftigung brauchen.

Inhaber Dirk Golstein und Trainer Thomas Straszewski haben keine Zeit verschwendet und den Trainingsraum kurzerhand in eine Art TV-Studio verwandelt. Wo sonst Matten liegen, Sandsäcke hängen oder Sparringspuppen darauf warten, mit den neuesten Techniken der Selbstverteidigung bearbeitet zu werden, stehen jetzt Kameras, Stehlampen und Stative.

Nur einen Tag nach der Schließung öffnete die Schule auf diese Weise zumindest virtuell wieder ihre Tür. Nicht rumjammern, sondern der Krise konstruktiv die Stirn bieten und etwas für die Mitmenschen tun: „Wir nennen das Schwarzgurteinstellung“, sagt Trainer Thomas Straszewski.

Per App am Online-Meeting teilnehmen

Und so funktioniert’s: Mit der App „Zoom Cloud Meetings“, die kostenlos in Googles Play Store und Apples App Store heruntergeladen werden kann, können sich Interessierte entweder dem Meeting mit der Nummer 430-739-7809 zuschalten oder über einen Klick auf der Akademie-Homepage unter www.akademie-golstein.de am Online-Training teilnehmen.

Die Teilnahme am Livestream ist nur möglich, wenn auch die Akademie gleichzeitig online ist. Deshalb sind die Streaming-Zeiten zu beachten: 3 bis 5 Jahre: 15 bis 15.30 Uhr; 6 bis 7 Jahre: 16 bis 16.30 Uhr; 8-11 Jahre: 17 bis 17.30 Uhr; Hyper Pro Training: 18 bis 18.30 Uhr. Montags, mittwochs und freitags wird von 19 bis 19.30 Uhr Kukkiwon Taekwondo gestreamt und dienstags sowie donnerstags gibt es von 19 bis 19.30 Uhr Online-Unterricht in Krav Maga Defcon.

Thomas Straszewski (l.) und Dirk Golstein betreiben die Privatschule für werteorientierte Kampfkunst und Lebenskompetenzen an der Essener Straße.

Thomas Straszewski (l.) und Dirk Golstein betreiben die Privatschule für werteorientierte Kampfkunst und Lebenskompetenzen an der Essener Straße. © privat

Auf dem neuesten Stand ist man immer mit dem kostenlosen Newsletter der Akademie, der ebenfalls auf der Homepage abonniert werden kann. Darin finden sich neben Anleitungen zur Einrichtung des Streams auch Materialien, die erst mal wenig mit Kampfsport zu tun haben.

Es geht auch um Charakter- und Persönlichkeitsentwicklung

Denn die Akademie ist keine klassische Kampfsportschule, sondern setzt auf eine werteorientierte Vermittlung von Kampfkunst und Lebenskompetenzen. „Wir arbeiten auch mit Kindergärten zusammen und bekommen zum Beispiel Material, was Kinder zu Hause basteln können“, sagt Thomas Straszewski. Im Unterricht geht‘s stets auch um Charakter- und Persönlichkeitsentwicklung. Wichtig sei, diese schwere Zeit jetzt gemeinsam durchzustehen, sagt der Coach.