Aktionssamstag in der Dorstener Altstadt freut i-Dötze

Schultüten-Aktion

Die Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA) startet nach längerer Corona-Pause wieder einen Aktionssamstag. Das wird vor allem Schulkinder freuen.

Dorsten

, 07.08.2020, 09:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nächste Woche beginnt für Hunderte Kinder in Dorsten der „Ernst des Lebens“. Zuvor können sie sich in der Altstadt ihre Schultüten füllen lassen.

Nächste Woche beginnt für Hunderte Kinder in Dorsten der „Ernst des Lebens“. Zuvor können sie sich in der Altstadt ihre Schultüten füllen lassen. © picture alliance / dpa

Wenige Tage vor dem neuen Schuljahr können sich i-Dötze am Samstag (8. August) in der Dorstener Altstadt ihre Schultüten füllen lassen und bei einem Fotowettbewerb Preise gewinnen.

„Füllmaterial“ in vielen Geschäften

Zwischen 10 und 14 Uhr gibt es in allen teilnehmenden Geschäften, die durch einen Plakataushang zu erkennen sind, „Füllmaterial“ für die möglichst selbst gebastelte Schultüte. Bei Thalia können sich die Kinder mit ihrer Tüte unter Wahrung aller Hygienevorschriften fotografieren lassen und wertvolle Preise gewinnen. „Eine Jury wird die Gewinner bestimmen und darauf achten. Schultüten, an denen die Kinder tatsächlich mitgearbeitet haben, haben die besten Chancen“, sagt DIA-Vorsitzender Lorenzo Köller.

Jetzt lesen

Derweil arbeiten die Innenstadt-Kaufleute mit der Stadt Dorsten an eon 10 bis 13 Uhrt inem Konzept, in diesem Jahr noch den ein oder anderen verkaufsoffenen Sonntag ausrichten zu können. Die DIA bevorzugt laut Köller eine Lösung mit einem kleinen Rahmenprogramm, um sonntags Kunden in die Altstadt zu locken. „Ein kleiner Feierabendmarkt wäre vielleicht eine Möglichkeit“, hofft Köller.

Die Volkshochschule nutzt die Schultüten-Aktion, um für Erwachsenenbildung zu werben und verteilt von 10 bis 13 Uhr ihr neues Herbstprogramm auf dem Marktplatz.

Lesen Sie jetzt