Susanne Rompza gehört zu einer Gruppe von Nachbarn, die sich künftig um ein ansehnliches Erscheinungsbild des ehemaligen Kioskstandortes an den Buchenhöfen kümmern will. © Sabine Bornemann
Nachbarschaftsinitiative

Anwohner der Buchenhöfe beseitigen Schandfleck

Früher stand in der Nähe der Bushaltestelle Buchenhöfe mal ein Kiosk. Nach der Aufgabe gammelte das Häuschen lange Zeit vor sich hin, Vandalismus machte sich breit. Jetzt wird alles anders.

Schon damals meldeten sich Anwohner bei der Stadt Dorsten und baten um eine Beseitigung dieses Schandflecks direkt an der Einfahrt zu ihren Garagen. Der Kiosk wurde abgerissen. Übrig blieb eine Fläche von etwa 40 Quadratmetern, die sich die Natur allmählich zurück eroberte.

Amtsleiter war sehr angetan von dem Vorschlag

Neue Sträucher und Stauden anpflanzen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Arbeitet hauptsächlich im Kulturbereich oder für den Lokalteil. Dokumentarfilmstudium, singt in mehreren Chören, engagiert sich für den Erhalt der Gnadenkirche Wulfen, organisiert die „Wulfener Musikwoche“ und hat Ende 2021 ihren ersten Roman veröffentlicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.