Die Waldstraße in Holsterhausen ist nach Angaben von Anwohnern eine Raserstrecke – obwohl hier Tempo 30 gilt.
Die Waldstraße in Holsterhausen ist nach Angaben von Anwohnern eine Raserstrecke - obwohl hier Tempo 30 gilt. © Michael Klein
Stadtteilkonferenz

Anwohner in Dorsten machen gegen Raser in ihrer Tempo 30-Zone mobil

Die Waldstraße in Holsterhausen sei eine Raserstrecke, so Anwohner. Nun soll eine Geschwindigkeitsmesstafel Abhilfe schaffen. Nicht das einzige Projekt, das die Stadtteilkonferenz fördert.

Die Aufschrift „Tempo tötet – Fahr langsam“, dazu das große Bild seines Katers Sascha, der vor vier Jahren auf der Waldstraße von einem viel zu schnell fahrenden Autofahrer angefahren und dabei getötet wurde. So hat Jörg Sökefeld den Anhänger beschriftet, der am Fahrbahnrand vor seinem Haus an der Ecke Op de Kuhlen/Waldstraße in Holsterhausen steht.

Treffen auf der Tribüne

9370 Euro im Topf

Zweiter Antrag folgte

Schulgarten mit Bienen

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.