Unfall

Autofahrerin kollidiert mit Radfahrer – 13-Jähriger verletzt

Auf der Borkener Straße im Dorstener Stadtteil Holsterhausen ist am Donnerstagnachmittag (5. Mai) ein 13-jähriger Junge aus Dorsten von einem Auto angefahren und verletzt worden.
Ein Notarzt schiebt eine Trage in den Rettungswagen.
Ein 13-jähriger Dorstener wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. (Symbolbild) © Uwe Anspach / dpa

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Junge gegen 14.15 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Gemeindedreieck unterwegs.

Unfall beim Abbiegen auf Parkplatz

Eine 66-jährige Autofahrerin aus Reken fuhr ebenfalls auf der Borkener Straße in Richtung Gemeindedreieck und wollte dann nach rechts auf einen Supermarkt-Parkplatz abbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß mit dem 13-Jährigen.

Der Junge wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Unfall beim Abbiegen

Ein 39-jähriger Dorstener fuhr am Mittwochabend (4. Mai) mit einem Auto auf der Dimker Allee in Fahrtrichtung Barkenberger Allee. Zeitgleich war ein 64-jähriger Autofahrer auf der Alten Landstraße in Richtung Dimker Allee unterwegs. Als er nach links auf die Dimker Allee abbog, kam es zum Zusammenstoß. Beide Autofahrer verletzten sich dabei leicht. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.