Aus dem Außenbereich des St. Elisabeth-Krankenhauses soll ein kleiner Gesundheitspark werden. © Geonetzwerk Metropole Ruhr
Wir machen Mitte

Baustart für neuen „Gesundheitspark“ am Krankenhaus in Dorsten erfolgt

Der Außenbereich des Krankenhauses in Dorsten soll zum öffentlichen „Gesundheitspark“ ausgebaut werden. Ein geplantes und sicherlich gern gesehenes Angebot wird es aber doch nicht geben.

Das Bauschild steht, die ersten Baggerarbeiten sind zu sehen. Am St. Elisabeth-Krankenhaus wurde mit dem Bau des neuen Gesundheitsparks begonnen. Hier sollen in den nächsten Wochen und Monaten Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für kleine Kinder bis hin zu Senioren entstehen.

Radtrainer und Kletter-Pyramide

Kein Kneipp-Tretbecken

„Dorstener Runden“

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.