Spielplatz Friedensplatz
Statt des Hügels mit den Röhren (l.) soll etwas Neues entstehen. Wippe, Schaukel und Klettergerüst können bleiben. © Petra Berkenbusch
Friedensplatz

Beim Spielplatz-Umbau sollen die Holsterhausener mitreden

60.000 Euro stehen für den Umbau des Spielplatzes am Friedensplatz in Holsterhausen zur Verfügung. Es gibt einen Vorentwurf, der jetzt im Stadtteil diskutiert werden soll.

Unkraut überwuchert inzwischen den Spielhügel auf dem Spielplatz am Friedensplatz in Holsterhausen, der seit einiger Zeit aus Sicherheitsgründen abgesperrt ist. Durch die Rohre soll derzeit kein Kind kriechen. Bald soll an dieser Stelle jedoch ein neues Spielgerät entstehen, denn der Spielplatz zwischen Luisenstraße und Friedensstraße wird demnächst umgestaltet.

Boulebahn soll neben der Drehscheibe entstehen

Akteure in Holsterhausen sollen jetzt die Pläne diskutieren

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.