Bergfest-Veranstalter haben nach Kritik im vergangenen Jahr das Konzept überarbeitet

Bergfest 2019

Nach der Kritik am Bergfest 2018 hatten die Organisatoren ein neues Konzept versprochen. Ob das gelungen ist, davon können sich die Besucher am 15. und 16. Juni ein Bild machen.

Hervest

, 06.06.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bergfest-Veranstalter haben nach Kritik im vergangenen Jahr das Konzept überarbeitet

Der Allgemeine Bürgerschützenverein Hervest-Dorsten ist seit Bestehen des Bergfestes Mitorganisator bzw. alleiniger Organisator. © Ralf Pieper

Bergfest ist eine gebräuchliche Kurzbezeichnung für zahlreiche Volks-, Heimat- oder Kirchenfeste. In Bergbau-Gegenden war das Bergfest für die Bergleute der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres, wie für die Kumpel auf Fürst Leopold in Hervest-Dorsten.

Auch wenn die Hervester Zeche schon seit vielen Jahren den Betrieb eingestellt hat, lebt das Bergfest weiter. Die Tradition des Bergfestes in Hervest-Dorsten hält der Allgemeine Bürgerschützenverein Hervest-Dorsten 1913 nun schon seit 22 Jahren aufrecht. Am Samstag (15. Juni) und am Sonntag (16. Juni) sind alle Bürger herzlich eingeladen, mitzufeiern beim Bergfest rund um den Glück-Auf-Platz.

Großes Programm für Kinder ist geplant

„Es wird in diesem Jahr mit Unterstützung der Mr. Trucker Kinderhilfe ein ganz großes Programm für Kinder und Jugendliche geben“, verspricht Raymund Ridderskamp, 1. Vorsitzender des Hervester Schützenvereins. „Wir haben einen Kinderflohmarkt dabei, eine ganztägige Kirmes mit verschiedenen Fahrgeschäften und anderen Attraktionen. Ein Clown wird mit den Kindern lustige Spiele machen.“

Offizieller Startschuss fällt um 14 Uhr

Der offizielle Startschuss zum Bergfest fällt am Samstag um 14 Uhr. Bürgermeister Tobias Stockhoff wird das bunte Bühnenprogramm auf dem Glück-Auf-Platz und die zahlreichen Aktivitäten drumherum eröffnen. Anschließend lädt er ein zum Bergfest-Talk mit verschiedenen Gesprächspartnern aus Hervest.

Auf der Bühne wird man an den beiden Tagen Showtänze der Tanz-Show-Garde (TSG Dorsten) erleben, Tanzvorführung der Line-Dancer Countryliners, Showkämpfe des Taekwondo-Vereins Holsterhausen und vieles mehr. „Es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein“, sagt Peter Rentmeister, Ehrenvorsitzender des Schützenvereins. Er ist ein Mann der ersten Stunde: Seit Bestehen des Bergfestes in Hervest ist er im Organisationsteam dabei.

Große Sommerparty mit DJ Heino

Ein weiterer Höhepunkt beim Bergfest wird die große Sommerparty auf dem Glück-Auf-Platz mit DJ Heino sein. Die Party startet am Samstag um 18 Uhr. Am Sonntagvormittag gibt es einen ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr. Anschließend spielt das Fanfarencorps Hervest-Dorsten zum musikalischen Frühschoppen auf. Am Sonntag gegen 17 Uhr wird das amtierende Königspaar, Martin I. Richter und Stefanie I. Harding, die Bühne betreten. Sie stiften 500 Euro für eine soziale Einrichtung in Dorsten-Hervest und werden beim Bergfest bekannt geben, wer dieses Geld erhält.

Die Geschäfte bleiben geschlossen

Ein großes Kuchenbüfett, Leckeres vom Grill und kühle Getränke runden das Angebot ab. „Und nicht zu vergessen unsere leckeren Cocktails“, so Franz Reif, 2. Vorsitzender des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Hervest-Dorsten. Ein Markt mit bunten Verkaufsständen und vielen unterschiedlichen Waren lädt auch in diesem Jahr zum Stöbern und Schlendern auf der Glück-Auf-Straße ein. Allerdings werden die Hervester Geschäfte beim Bergfest am Sonntag geschlossen bleiben - einen verkaufsoffenen Sonntag gibt es in diesem Jahr nicht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt