Brandstiftung an Skateranlage: Siebenjähriges Mädchen wurde verletzt

Brandstiftung

Kinder haben am Freitagnachmittag ein Feuer unter der Skateranlage in der Nähe der Turnhalle an der Gesamtschule Wulfen gelegt. Dabei wurde ein siebenjähriges Mädchen verletzt.

Wulfen-Barkenberg

, 02.10.2020, 17:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kinder haben am Freitagnachmittag ein Feuer unter der Skateranlage gelegt. Die Feuerwehr rückte aus.

Kinder haben am Freitagnachmittag ein Feuer unter der Skateranlage gelegt. Die Feuerwehr rückte aus. © Guido Bludau

Andere Kinder hatten wohl beobachtet, wie das Feuer unter der Anlage gelegt worden war. Die Kinder oder Jugendlichen hatten das Laub und den Müll darunter angezündet. Ein siebenjähriges Mädchen, das in der Nähe war, atmete dabei wohl zu viel Rauch ein und zog sich eine Rauchgasvergiftung zu.

Kind wurde vom Rettungssanitäter behandelt

Das Kind wurde noch vor Ort vom Rettungssanitäter behandelt und anschließend in die Obhut der Eltern gegeben. Neben den hauptamtlichen Einsatzkräften der Feuerwehr und dem Rettungsdienst war auch die Polizei vor Ort. Die Ermittlungen laufen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt