Die Stadt Dorsten hat auf Anfrage detaillierte Corona-Zahlen vom 29. März mitgeteilt. © Montage: Martin Klose
Coronavirus

Corona: Drei Stadtteile in Dorsten besonders betroffen, zwei kaum

Der Inzidenzwert in Dorsten ist in den letzten Wochen wieder deutlich gestiegen. In drei Stadtteilen gibt es auffällig viele Infektionen, in einem dagegen nur eine einzige.

198 Menschen waren am 29. März (Montag) in Dorsten mit dem Coronavirus infiziert. Eine solche Zahl gibt das Kreisgesundheitsamt in Recklinghausen seit vielen Monaten jeden Tag bekannt. Doch wo genau leben die Patienten? Und zu welcher Altersgruppe gehören sie? Das erfährt man in der Regel nicht.

Rhade bleibt trauriger Spitzenreiter

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.