Corona-Update

Corona: Kreis Recklinghausen trotzt bei Wocheninzidenz dem Bundestrend

Die bundesweite Wocheninzidenz ist am Sonntag nach Wochen erstmals wieder gestiegen. Erfreulicher sind die Zahlen vom Landeszentrum Gesundheit für den Kreis Recklinghausen.
© Martin Klose

Laut Landeszentrum Gesundheit ist die Wocheninzidenz im Kreis Recklinghausen auch am Sonntag gesunken. Beziffert wurde der Wert am Samstag noch mit 4,6, am Sonntag ging es noch weiter runter auf 3,6. Niedriger lag dieser Wert im Kreis zuletzt am 23. Juli 2020. Keine neue Infektionen wurde laut Landeszentrum zu Sonntag gemeldet worden.

Der Kreis verzichtet seit diesem Wochenende darauf, auch samstags und sonntags detaillierte Zahlen aus den einzelnen Orten zu vermelden. Dies sei aufgrund der niedrigen Zahlen und der geringen Veränderung erfolgt, so der Kreis. Falls sich die Lage im Kreisgebiet grundlegend ändere, werde man wieder die Veröffentlichungen den Gegebenheiten anpassen, heißt es.


Weitere aktuelle Inzidenzwerte vom Landeszentrum Gesundheit NRW:

Kreis Wesel: 3,5 (+1,1)

Gelsenkirchen: 7,3 (+/-0)

Bottrop: 8,5 (-1,7)

Kreis Borken: 3,2 (+0,8)

NRW: 5,5 (+/-0)

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.