Coronavirus

Corona-Pandemie: Auf dem Wertstoffhof gelten weiter diese Regeln

Wegen der steigenden Infektionszahlen erinnert der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten daran, dass auf dem Wertstoffhof bestimmte Regeln gelten.
Die Stadt erinnert an die Regeln, die auf dem Wertstoffhof gelten. © Guido Bludau (A)

Nur bei Einhaltung dieser Regeln kann der Wertstoffhof für die Dorstener Bürger und Bürgerinnen weiterhin geöffnet bleiben.

Die Kunden sollten folgende Regeln weiterhin beachten:

  • Auf dem gesamten Betriebsgelände müssen Mund und Nase bedeckt sein.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m zu Mitarbeitern und anderen Kunden muss eingehalten werden.
  • Die Kunden sollten die Möglichkeit der bargeldlosen Zahlung nutzen.
  • Die Fahrzeuge sollten nur mit maximal zwei Personen besetzt sein.

Mitarbeiter regeln den Zufluss zum Wertstoffhof, damit es nicht zu voll wird. „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte sehen Sie von überflüssigen Anlieferungen ab. Bringen Sie uns nur Abfälle, deren Entsorgung jetzt zwingend notwendig ist“, heißt es von der städtischen Pressestelle

Bei Einhaltung dieser Regeln kann der Wertstoffhof weiterhin geöffnet bleiben und die Abfälle können ohne Terminabsprache abgegeben werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.