Coronavirus: 12 Neuinfektionen in Dorsten, Wocheninzidenz im Kreis sinkt

Corona-Update

Das Gesundheitsamt meldet aktuell 229 bestätigte Corona-Fälle in Dorsten. Innerhalb der letzten 24 Stunden hat es 12 Neuinfektionen in der Lippestadt gegeben.

Dorsten

, 10.11.2020, 11:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Dorsten gibt es laut Meldung vom 10. November aktuell 229 bestätigte Corona-Fälle.

In Dorsten gibt es laut Meldung vom 10. November aktuell 229 bestätigte Corona-Fälle. © Martin Klose

In Dorsten gibt es nach Meldung des Kreisgesundheitsamts am Dienstag (10.11.) aktuell 229 bestätigte Fälle (Vortag 218). Innerhalb der letzten 24 Stunden sind in Dorsten 12 Neuinfektionen gemeldet worden, die Zahl der Genesenen erhöht sich im Vergleich zum Vortag um 1 auf insgesamt 469. Seit Beginn der Pandemie gab es in Dorsten 705 bestätigte Fälle.

Im gesamten Kreis Recklinghausen gab es 101 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden. Das ist der niedrigste Tageswert seit dem 28. Oktober (90 Neuinfektionen kreisweit). Die Wocheninzidenz im Kreis ist im Vergleich zum Vortag gesunken, von 217,7 auf 205,5. Es gab kreisweit keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus.

161 Covid-19-Patienten im Krankenhaus

Die Zahl der Covid-19-Patienten, die in Krankenhäusern behandelt werden, hat sich unterdessen erhöht: 161 Personen werden stationär behandelt, das entspricht bei aktuell 2099 bestätigten Fällen im Kreis einem Anteil von 7,7 Prozent (Vortag 6,9 Prozent). 22 Covid-19-Patienten werden auf Intensivstationen betreut.

Jetzt lesen

Das Landeszentrum Gesundheit NRW (LGZ) weist für den Kreis Recklinghausen eine Wocheninzidenz von 237,9 (+5,2) aus. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen kommt es beim Datentransfer zu Verzögerungen, was sich auch auf die Berechnung der Wocheninzidenz auswirkt.

Für Bottrop weist das LGZ NRW am Dienstag eine Wocheninzidenz von 211.8 (-0,8) aus, für den Kreis Wesel 97,6 (-4,1) und für den Kreis Borken 136,3 (+3,5).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt