Coronavirus: Wulfener Prominenz will das Dorfleben retten (Video)

hzCoronavirus

Auf eine kreative Idee sind zwei Wulfener gekommen, um den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen. Dominik Cieplak und Dennis Pohlmann drehen ein Video mit ganz viel lokaler Prominenz.

Wulfen

, 11.04.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die lokale Wirtschaft in Dorsten wirken sich die aktuellen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie deutlich negativ aus. Die meisten Einzelhändler sowie Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe müssen seit drei Wochen mit erheblichen Einschränkungen leben.

Für viele geht es jetzt schon um ihre Existenz, und noch ist kein Ende in Sicht. In dieser schwierigen Zeit sind sie auf Unterstützung angewiesen. So trafen sich am Karfreitag einige Wulfener, um für ihren Ortsteil ein wenig zu werben.

Slogan: „Wulfen hält zusammen“

Einer der Ideengeber für diese Aktion war der ehemalige Schützenkönig Dominik Cieplak. Zusammen mit Dennis Pohlmann, ein Vorstandsmitglied des örtlichen Fußballvereins, drehte er für die sozialen Medien ein Video mit Protagonisten aus vielen Wulfener Vereinen.

Alle Wulfener Köpfe rufen darin zur Solidarität auf mit dem Appell: „Lasst uns gemeinsam die lokale Wirtschaft unterstützen - Wulfen hält zusammen.“ „Diesen Appell, die Wulfener Betriebe in der Krise zu unterstützen, haben wir uns ausgedacht, damit wir nach dieser schwierigen Zeit weiterhin die Lebensqualität im Ortsteil erhalten können“, erklärt Dennis Pohlmann.

Unter anderem haben die Verantwortlichen vom Wappenbaumverein, Heimatverein, diversen Sportvereinen, aber auch des Schützenvereins und der Blasmusik mitgemacht: Carsten Mecking, Reiner Schulze-Tenberge, Kristin Hessing, Manfred Badde, Elisabeth Vadder, Andreas Wanning, Daniel Knüfer, Frank Hofmann, Anke Vadder, Jörg Borgmann, Johannes Krümpel und Christoph Winck.

Dennis Pohlmann (l.) und Dominik Cieplak sind die beiden Köpfe hinter der Aktion.

Dennis Pohlmann (l.) und Dominik Cieplak sind die beiden Köpfe hinter der Aktion. © Guido Bludau

Es geht um den Erhalt des Dorflebens

„Ein Zweck dieser Aktion ist, die tollen Ideen der Unternehmen zu unterstützen, die sich in der Krise Gutscheine, Lieferservice, das Nähen von Schutzmasken und vieles mehr ausgedacht haben“, sagt Dominik Cieplak. „Uns geht es auch um den Erhalt des Dorflebens mit Qualität und Zusammengehörigkeit. Für uns ist der Zusammenhalt des Dorfes, auch in schwierigen Zeiten, wichtig.“

Lesen Sie jetzt