Creativ-Quartier wird wieder Eldorado für Streetfood-Fans

Am 2. und 3. Juli

Der Premieren-Erfolg schrie geradezu nach einer Neuauflage. Und so dürfte das Creativ-Quartier Fürst Leopold in Hervest am kommenden Wochenende (2./3. Juli) erneut zum Eldorado der Street Food-Fans werden.

Hervest

, 27.06.2016, 17:01 Uhr / Lesedauer: 2 min
Es wird wieder aufgetischt: Auf dem ehemaligen Zechengelände findet am Wochenende, 2. und 3. Juli, wieder der "Street Food Market" statt.

Es wird wieder aufgetischt: Auf dem ehemaligen Zechengelände findet am Wochenende, 2. und 3. Juli, wieder der "Street Food Market" statt.

"Food-Truck-Market" heißt die Veranstaltung, die Anfang April bereits mehr als 15000 Besucher auch aus weiter entfernten Städten nach Dorsten gelockt hatte (wir berichteten). "Wir hoffen natürlich auf eine ähnlich große Resoanz", sagt der aus Dorsten stammende Michael Richter (Agentur Lucky Events), der gemeinsam mit Hans Schuster (Eventmanger des Creativ-Quartiers) die Veranstaltung organisiert.

32 Anbieter sind dabei

Erneut werden 32 Anbieter am Samstag (2.) von 12 bis 23 Uhr und am Sonntag (3.) von 12 bis 20 Uhr neben dem Trafogebäude und auf dem Fürst-Leopold-Platz in zu Küchen umgebauten Transportern oder LKW-Aufliegern kochen, braten und frittieren, was das Zeug hält. "Die Hälfte der Anbieter wird erneut am Start sein", so Richter, "aber 50 Prozent sind neu, um es für die Besucher abwechslungsreich zu machen."

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tausende Besucher strömten zum Food Truck Market

Die eigene Küche blieb bei vielen Dorstenern am Wochenende kalt. Denn zahlreiche kulinarische Leckereien gab es beim ersten Food Truck Market am Creativ-Quartier Fürst Leopold.
03.04.2016
/
Das tolle Wetter am Wochenende lockte zahlreiche Besucher aufs Zechengelände.© Foto: Julian Schaepertoens
Auch für den süßen Zahn wurden viele Leckereien angeboten.© Foto: Julian Schaepertoens
Burger in vielen außergewöhnlichen Varianten waren beim Food Truck Market sehr beliebt.© Foto: Julian Schaepertoens
Auch für den süßen Zahn wurden viele Leckereien angeboten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Turbo Bao Truck konnten die Besucher Taiwan Burger probieren.© Foto: Julian Schaepertoens
Auch für den süßen Zahn wurden viele Leckereien angeboten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten probieren.© Foto: Julian Schäpertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Timo Koscholleck, Patrick Goecke und Christan Kopse (v.L.) ließen es sich schmecken. Am Samstag probierten sie beim Food Truck Market asiatische Garnelenröllchen.© Foto: Julian Schäpertöns
Tak Yoshida bietet in seinem Food-Truck asiatische Don-Gerichte an.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Tacos und Burritos gab es in diesem Truck.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Burger in vielen außergewöhnlichen Varianten waren beim Food Truck Market sehr beliebt.© Foto: Julian Schaepertoens
Burger in vielen außergewöhnlichen Varianten waren beim Food Truck Market sehr beliebt.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Beim Food Truck Market am Wochenende konnten die Besucher viele Köstlichkeiten.© Foto: Julian Schaepertoens
Das tolle Wetter am Wochenende lockte zahlreiche Besucher aufs Zechengelände.© Foto: Julian Schaepertoens
Das tolle Wetter am Wochenende lockte zahlreiche Besucher aufs Zechengelände.© Foto: Julian Schaepertoens
Schlagworte

Dabei setzt das Veranstaltungsteam verstärkt auf regionale Gastronomen. Aus Schermbeck kommt das "Apecini"-Team, aus Raesfeld "Peter’s Food Trecker" und aus Dorsten die Miskes mit ihrem "Kartoffelkäfer". Ansonsten das gewohnte Programm: Mehrere Burger-Brater sind dabei ("aber mit außergewöhnlichen Kreationen", sagt Michael Richter), dazu gibt es japanisches, mexikanisches, italienisches, indisches oder thailändisches Streetfood, Flammkuchen, Steaks, Lobster-Rollen und noch vieles mehr, was das Herz und der Magen begehren - sogar frittierte Süßigkeiten.

Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Street Food-Festivals findet der Dorstener "Food-Truck-Markt" erneut bei freiem Eintritt statt. Getränkestände stehen auch bereit, ein DJ sorgt für musikalische Untermalung und am Samstag ab 15 Uhr tritt ein Live-Duo auf der Bühne auf. Und wer abends um 21 Uhr das EM-Viertelfinalspiel der deutschen Nationalmannschaft sehen will: "Wir machen zwar kein richtiges Public-Viewing, aber die Gastronomen stellen draußen Bildschirme auf", verspricht Michael Richter.

Kinderfest am Leo

Sogar richtig familienfreundlich wird es diesmal werden. Denn der Zufall wollte es, dass am Samstag, 2. Juli, direkt nebenan auf dem Quartiersplatz des "Leo" (Fürst-Leopold-Allee 70) das große Kinderfest der Mr. Trucker-Kinderhilfe stattfindet, mit Kindereisenbahn, Riesenrutsche und Kinderkarussell.

Und wer Lust auf Tanzen hat, der kommt am Samstag ab 23 Uhr bei der "Leos Clubnight" in der Galerie der Traumfänger (altes Trafogebäude) auf seine Kosten. Auflegen wird DJ N-Sure, Resident im Kölner In-Club, dem Vanity Club Cologne.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt