Der Tag in Dorsten: Getränkemarkt schließt, veränderte Weihnachtsbeleuchtung

Redakteurin
Der Getränkemarkt an der Kirchhellener Allee wird am Samstag (1. Oktober) das letzte Mal öffnen
Der Getränkemarkt an der Kirchhellener Allee wird am Samstag (1. Oktober) das letzte Mal öffnen © Berthold Fehmer
Lesezeit

Die wichtigsten Themen des Tages – kurz und kompakt in der Übersicht und natürlich zum Nachlesen:

Was Sie heute in Dorsten wissen sollten

Viele Fragen haben unsere Leser zur Grundsteuererklärung. Antworten liefert Experte Manfred Wrobel. Er erklärt auch, wo die meisten Immobilienbesitzer scheitern.

Das Mercaden-Management soll gegenüber möglichen Mietern für die Leerstände des Einkaufszentrums in Dorsten bald mehr Spielraum bei den Verkaufsflächen bekommen. Die Pläne liegen nun aus.

Die Grunge-Band „Reverse“ lädt zur „Alternative-Rock-Night“ ins „Leo“ in Dorsten – und drei befreundete Bands kommen gerne. Nicht der einzige Grund, der das Festival so besonders macht.

Die Polizei sucht einen Unfallbeteiligten nach einer Flucht am Sonntag (25.9.). Der Unfall ereignete sich um 15.45 Uhr am Wesel-Datteln-Kanal.

Nach mehr als 16 Jahren müssen Gregor Possemeyer und Petra Olszewski den Dorstener Getränkemarkt am Wochenende schließen. Possemeyer sagt, warum er von der Stadt Dorsten enttäuscht ist.

Gibt es in diesem Jahr eine Weihnachtsbeleuchtung in Dorsten? Manfred Hürland und Andreas Körmann von der Initiative „Sag Ja! zur Dorsten“ geben eine klare Antwort. Sie kündigen eine Veränderung an.

Aus der Region


Die Gemeinde Schermbeck muss mehr Platz für Flüchtlinge schaffen. Weitere 246 Menschen muss sie aufnehmen können. Kämmerer Alexander Thomann nennt mögliche Standorte.

Das Wetter

Die Sonne wird wieder fast nicht zu sehen sein. Am Morgen ist es bedeckt bei 10°C, später regnet es bei 11°C. Nachts ist der Himmel bedeckt bei 7°C ab. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 23 und 37 km/h erreichen.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin