Dorsten kompakt

Die Woche in Dorsten: Wohnungssuche, Mercaden-Sorgen, Unwetter-Warnung

Eine siebenköpfige Familie sucht ein neues Zuhause. Das Centermanagement der Mercaden hat Finanzprobleme. Und ein Unwetter drohte Dorsten zu treffen - Rückblick auf eine spannende Woche.
Familie Janßen aus Dorsten sucht eine neue Wohnung
Familie Janßen braucht eine neue Unterkunft, nachdem der Vermieter Eigenbedarf angemeldet hat. © privat

Bevor die neue Woche startet, blicken wir zurück auf die vergangenen sieben Tage. Diese Themen interessierten unsere Leserinnen und Leser besonders:

Starke Nachrichten, die Dorsten bewegten

Das Centermanagement der Mercadan hat schon Ende März einen Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Geschäftsbetrieb soll aber normal weiterlaufen. Die Reaktionen sind ganz unterschiedlich.



Am Donnerstag hatte die Feuerwehr über 30 Sturmeinsätze, am Freitag nur einen. Dabei sollte es da noch schlimmer kommen. Können wir die Warnungen überhaupt noch ernst nehmen?



Die Corona-Teststelle in Dorsten nahe des Freizeitbades Atlantis ist am frühen Freitagmorgen ausgebrannt. Der Schaden ist groß, die mutmaßlichen Täter wurden wohl von einer Überwachungskamera gefilmt. Betreiber Patrick Schürhoff erzählt, wie das Feuer ausgebrochen sein könnte.

Menschen und Emotionen

Eine Familie mit fünf Kindern in Dorsten lebt seit Jahren zufrieden in einem großen Haus in Dorsten. Doch dann bekommt sie einen neuen Vermieter. Und der hat Eigenbedarf angekündigt. Und nun?

Zum Schluss: der Sport

Mitten in der Saison kann der BVH Dorsten einen neuen Stürmer präsentieren. Der Mann ist jung, schnell, und er hat auch schon sein erstes Tor geschossen. Und er kommt aus der Regionalliga.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.